Restaurierung von Glasobjekten
von der Antike bis in die Moderne

Kleben der Glasfragmente mit speziellem
Epoxydharzkleber, der den gleichen
Brechungsindex wie das Glas hat,
sodaß nach der Klebung an der Oberfläche
nur eine feine Haarlinie zu sehen ist.