Beruflicher Werdegang

· 1971–74 Diploma di Maestro d’Arte
· am Istituto Statale d’Arte, Gargnano
· 1974–76 Diploma di Magistero di Restauro am
· Istituto Statale d’Arte per la Ceramica, Faenza
· 1977–79 Spezialisierung bei Xanto-Restoration, London,
· mit Schwerpunkt auf Restaurierungsmethoden des
· Victoria and Albert Museum
· 1979–82 Restauratorin am
· Bayerischen Nationalmuseum, München
· Seit 1982 freie Restauratorin
· Seit 1986 eigenes Atelier in München

Mitglied in den Berufsverbänden

VDR, IIC, ICON, ICOM, IGIIC